Umgang mit Corona an der Gesamtschule Holsterhausen – Aktualisierung 01/2022

Wenngleich mittlerweile die Omikron-Variante von Corona im Land die dominate Rolle übernimmt und Delta ablöst, wird es zum Jahresbeginn keine Änderung im bisherigen Schulbetrieb des Schuljahres 2021-22 geben. Kleinere Änderungen gibt es im Selbsttestungsverfahren.

Für den Unterricht bedeutet das:

  • Unterricht wird im gewohnten Präsenzunterricht stattfinden.

Es gelten die folgenden Hygienemaßnahmen:

  • mindestens dreimalige wöchentliche Selbsttestung unter Aufsicht auch wenn ein vollständiger Impfschutz nachgewiesen oder ein ärztlicher Nachweis der Genesung von einer Corona-Infektion vorgelegt werden kann. Ersatzweise ist ein jeweils gültiges und offizielles externes Testzertifikat vorzulegen.
  • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Klassenraum und im kompletten restlichen Gebäude bleibt Pflicht! 
  • regelmäßige Desinfektion bzw. Händewaschen, Abstandsregeln, etc. werden fortgeführt.
  • geplante und noch durchzuführende Veranstaltungen mit externen Gästen und Besuchern werden weiterhin nicht in Präsenz durchgeführt.

Ähnliche Beiträge

Anmeldung 5.Klasse

„Eltern für Eltern“- Videokonferenz zur Anmeldung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wir freuen uns, dass wir wieder die zusätzliche Informationsmöglichkeit „Eltern für Eltern“ am 26.01.22 um 16.00 Uhr, wenn auch digital, anbieten können. Sie planen ihr Kind