Fächer

„Eine neue Ordnung des Lernens erweist sich dann als geeignet, wenn sie gewährleistet, dass schulisches Lernen in Fächern und Lernbereichen auf Bildungsziele hin zusammengeführt wird und auf Seiten der Schüler:innen „Lernsinn“ ergibt.“

aus: Bildungskommission NRW, Zukunft der Bildung – Schule der Zukunft
 

An der Gesamtschule Holsterhausen werden vier Lernbereiche fächerübergreifend unterrichtet:

  • Gesellschaftslehre (Geschichte, Erdkunde, Politik)
  • Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik)
  • Arbeitslehre (Technik, Wirtschaft, Hauswirtschaft)
  • Darstellen und Gestalten (Kunst, Musik, Theater)

 

“ … Lehrpläne sind gründlich zu überarbeiten, damit ein multidisziplinärer Ansatz gewährleistet ist, der Umwelt- und Entwicklungsfragen sowie ihre soziokulturellen und demographischen Aspekte berücksichtigt. … „

Agenda 21, Kapitel 36.5 -b

Informationen zu den an der Gesamtschule Holsterhausen unterrichteten Fächern

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Latein
  • Italienisch
  • Musik
  • Kunst
  • Darstellen und Gestalten
  • Gesellschaftwissenschaften
  • Geschichte
  • Sozialwissenschaften
  • praktische Philosophie
  • Philosophie
  • Technik
  • Wirtschaft
  • Hauswirtschaft
  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Technik (Oberstufe)
  • Informatik
  • katholische Religionslehre
  • evangelische Religionslehre
  • Sport

Mathematik

„Die Mathematik als Fachgebiet ist so ernst, dass man keine Gelegenheit versäumen sollte, dieses Fachgebiet unterhaltsamer zu gestalten.“

Blaise Pascal

Mathematik ist wichtig! Warum? – Mathematik ist der Schlüssel zu einem besseren und tieferen Verstehen unserer Umwelt. Die Prognose von Klimaveränderungen, statische Berechnungen beim Hausbau, wirtschaftliche Entscheidungen, Musikhören auf mp3-Playern, moderne medizinische Untersuchungen und vieles mehr, wäre ohne Mathematik nicht denkbar.

Mathematik ist mehr als Rechnen. Es geht auch um das Erlernen von Problemlösestrategien, logischem Denken, räumlichen Vorstellungen und dem systematischen, logisch begründeten und gut strukturierten Vorgehen bei der Bearbeitung von Aufgaben.

Mathematik wird an der Gesamtschule Holsterhausen in allen Jahrgangsstufen unterrichtet. Die Schüler:innen lernen dabei den Umgang mit Zahlen, Formen, Funktionen und Wahrscheinlichkeiten.

Differenzierung

Die individuelle Förderung unserer Schüler:innen ist Bestandteil jeden Unterrichtes unserer Schule.

Innerhalb einer Klasse/eines Kurses wird den Schüler:innen durch differenzierende Aufgaben, Checklisten und Fördermaterialien ein selbstorganisiertes und individuelles Lernen ermöglicht.

Um mathematische Inhalte zu vertiefen gibt es in den „IF-Stunden“ Raum und Zeit.

In den Jahrgängen 5 und 6 werden die Schüler:innen im Klassenverband unterrichtet, ab dem Jahrgang 7 erfolgt eine Aufteilung in Grund- und Erweiterungskurse (äußere Differenzierung).

Innerhalb der Oberstufe besteht die Möglichkeit einen Mathematik-Leistungskurs zu wählen.

Wettbewerbe

Die Gesamtschule Holsterhausen nimmt regelmäßig am Mathe-Känguru-Wettbewerb teil. An diesem Wettbewerb können alle Schüler:innen mitmachen. Und das Beste: Alle Schüler:innen erhalten einen Preis.

Digitale Medien im Mathematikunterricht

Der Einsatz von digitalen Medien hat innerhalb des Mathematikunterrichtes eine besondere Bedeutung.

Zum einen soll der Mathematikunterricht Schüler:innen beim Umgang mit digitalen Medien unterstützen, zum anderen geht es auch darum mathematische Zusammenhänge zu veranschaulichen. Die digitalen Medien unterstützen dabei entdeckendes Lernen zu ermöglichen und kompliziertere Zusammenhänge zu durchdringen.

Neben einem Taschenrechner, der ab Jahrgang 7 eingeführt wird, nutzen die Schüler:innen innerhalb des Mathematikunterrichtes auch Tabellenkalkulationen, spezielle Geometrie Software/Apps (z.B. GeoGebra) und greifen in der Oberstufe auf einen grafikfähigen Taschenrechner zurück.